CHORFESTIVAL IN BEZAUBERNDER ATMOSPHÄRE
Es ist immer ein besonderer Tag, wenn sich das Tor des Anwesens Scherz in Harxheim öffnet. Am Sonntag, den 20.8.2017 war es wieder soweit: Zeitgleich zum Weinhöfefest lud der Gesangverein Frohsinn Harxheim im Rahmen der Feierlichkeiten zum 1250-jährigen Jubiläum des Weinortes erstmals zu einem Chorfestival ein. 
Zwölf Chöre aus der Verbandsgemeinde Bodenheim und den umliegenden Ortschaften sowie zahlreiche musikbegeisterte Bürger versammelten sich am frühen Nachmittag im festlich geschmückten Hof des Anwesens, wo sie von der 1. Vorsitzenden Andrea Deiß und dem Beigeordneten Ulrich Walter herzlich begrüßt wurden.
Ob es an den spätsommerlich angenehmen Temperaturen lag, der traditionsreichen Ausstrahlung des Gemäuers oder am zarten Summen der Insekten um Stauden von Oleander und Goldrute: Von Beginn an herrschte eine gespannte und aufmerksame Atmosphäre unter den Zuhörern, die ungebrochen bis zum letzten Beitrag anhielt. Viereinhalb Stunden lang bot sich dem Publikum ein überaus abwechslungsreicher Querschnitt dessen, was die Chorszene zu bieten hat. „Bunt gemischte“ Chöre wechselten mit volltönenden Männerchören und zum Teil choreographisch ausgefeilten Frauenensembles, neben bekannten Hits wie „Fix you“ von Coldplay oder „Hallelujah“ von Leonhard Cohen wurden auch Schlager wie z.B. „Über sieben Brücken musst Du gehen“ oder „Schuld war nur der Bossa Nova“ angestimmt. ie Musikalische Bandbreite reichte weiter von Musical über geistliche Musik bis hin zum romantischen Volkslied „In einem kühlen Grunde“ von Friedrich Silcher und den von Weinfesten nicht wegzudenkenden Trinkliedern. 
Sicher trug auch die Bewirtung mit kühlen Getränken und Kaffee auf jeden Tisch sowie ein in der musealen Scheune aufgebautes beachtliches Kuchenbuffet dazu bei, dass Publikum und Sänger des Zuhörens nicht müde wurden, doch auch der Strom der Zaungäste im Eingangsbereich riss nicht ab. Gegen 17:30 Uhr endete dieser musikalisch verzauberte Nachmittag, und es ist den Harxheimer zu wünschen, dass sich diese kulturelle Bereicherung des Weinhöfefestes in kommenden Jahren wiederholen wird. Wer die Scheune Scherz einmal kennenlernen möchte, hat schon bald, am Samstag den 9.September, die Möglichkeit, einen Abend mit klassischer Musik in diesem besonderen Ambiente zu verbringen. 

Herzlich Willkommen beim Gesangverein Frohsinn Harxheim. 

Singen fördert nicht nur das Wohlbefinden, es ist auch Gehirnjogging und
ein Schaumbad für die Seele. Gönnen Sie sich dieses Vergnügen und 
singen Sie in beiden oder einem unserer Chöre.

Unser Gesangverein bietet in zwei verschiedenen Chören traditionelle 
Deutsche Chormusik im Gemischten Chor sowie internationalen und 
deutschen Rock, Pop und Oldies im PopChor.

Wenn Sie Spaß am Singen haben, freuen wir uns auf Sie – sprechen Sie uns an: popchor@harxheim.de oder gemischterchor@harxheim.de
Repertoire: traditionelle deutsche Chormusik, Weinlieder
Leitung: Alexandra Geist, Chorprobe: montags 19:45 Uhr – 21.15 Uhr 

Repertoire: Internationaler und deutscher, Rock, Pop, Folk und Oldies
Leitung: Elke Zörntlein, Chorprobe: dienstags 20.00 Uhr – 21.30 Uhr 


Der PopChor Harxheim feierte am 28. Und 29.5.2011
 sein 10-jährigies Jubiläum
199.jpg 162.jpg 182.jpg 215.jpg
260.jpg 263.jpg 268.jpg 275.jpg
IMG_1986.jpg IMG_2028.jpg IMG_2090.jpg P1000950.jpg
PopChor.jpg PopChor142.jpg

. Am Samstag eröffnete der PopChor in der Ev. Kirche mit „Best of PopChor Harxheim“. Die Kirche war gut besucht und die Gäste gingen nach 1½ Stunden vergnügt nach Hause, denn es war ein rundum gelungenes und fröhliches Konzert, so konnte man aus aller Munde hören. Insbesondere das zum ersten Mal aufgeführte Lied von Jethro Tull „Skating away“, das Elke Zörntlein für den Chor arrangiert hatte, wurde vom Publikum mit großem Applaus gewürdigt. 
Am Sonntag ging es für den PopChor schon früh los mit Aufbau und Vorbereitungen zum großen Fest an der Sporthalle. Pünktlich um 11.00 Uhr war alles fertig und bereit, auch das Wetter war spielte mit. Der PopChor eröffnete mit dem vom Chormitglied Stefan Drüppel geschriebenem Lied „Melodie“ die Feier. Nachdem die Kindertanzgruppe der SG03 mit viel Eifer ihr Tänze aufgeführt hatten kam der Gastchor POPconCHORdia aus Lörzweiler auf die Bühne und unterhielt den gut besuchten Festplatz mit einem Medley „Happy together“ und „An Irish Blessing“. 

Danach konnte man sich mit Flammkuchen, Hähnchen und Steaks, Bratwurst, Pommes frittes und Salaten stärken. 
Zauberer Rudini sorgte für gute Stimmung bei den Kleinen mit Luftballonmodellage und Zaubershows. Schon nach kurzer Zeit konnte man die Kinder kaum noch erkennen, sie wurden von Frau Schneider zu Katzen,Batman und anderen attraktiven Figuren geschminkt.
Das gemeinsame Singen mit Kindern, angeleitet von Stefan Drüppel an der Gitarre, wurde von den jungen Festbesuchern begeistert angenommen. Das ausdrücklich zum Mitsingen eingeladene erwachsene Publikum hielt sich jedoch bei den Titeln "Where's your mamma gone" von "Middle of the Road" oder "Cecilia" von Simon & Garfunkel eher zurück.
Nach Kaffee und vielen selbst gebackenen Kuchen veraschiedete sich der PopChor mit „Fun fun fun“ von den Beach Boys und „Halleluja“ von Leonhard Cohen.